EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, veröffentlicht an dieser Stelle keine eigenen Nachrichten mehr, sondern den News-Ticker unserer Schwestergesellschaft DFPA. Um die Nachrichten komplett lesen zu können, besuchen Sie die DFPA-Homepage. Daneben können Sie DFPA-Nachrichten per App oder Newsletter beziehen.

Die Print-Ausgabe von EXXECNEWS erscheint weiterhin 14-täglich. Das Online-Archiv mit allen bislang erschienen Ausgaben im PDF-Format steht Ihnen hier weiter zur Verfügung. Sie können EXXECNEWS auch unentgeltlich per Newsletter beziehen. Bitte registrieren Sie sich unter: Onlinebezug.

02.06.2020 16:11 Uhr: Cushman & Wakefield: Zahrnt neuer Head of Research & Insight Germany

Helge Zahrnt verantwortet seit dem 1. Juni 2020 die Position des Head of Research & Insight Germany bei der internationalen Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W). Damit ist die Transformation zum neuen Bereich Business Development auch in Deutschland abgeschlossen, die die Abteilungen Marketing und Research unter einem Dach zusammenführt. Mit dieser Entwicklung will das Unternehmen laut eigener Angabe noch stärker mit maßgeschneiderten Angeboten auf Kundenbedürfnisse reagieren.

02.06.2020 16:04 Uhr: Dritter Vorstand bei Bulwiengesa

Sven Carstensen (47) ist per 1. Juni 2020 neu in den Vorstand von des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Bulwiengesa berufen worden. Er arbeitet in seiner neuen Funktion mit den beiden langjährigen Vorständen Ralf Koschny, Sprecher, und Thomas Voßkamp zusammen.

02.06.2020 11:40 Uhr: Bankhaus Bauer: Vorsteuerergebnis in 2019 mehr als verdoppelt

Das Bankhaus Bauer hat im Geschäftsjahr 2019 seinen Wachstumskurs durch die Fokussierung auf aussichtsreiche Geschäftsfelder fortgesetzt. So legte die Bilanzsumme auf 312,8 Millionen Euro (2018: 303,6 Millionen Euro) zu. Trotz der starken Expansion und umfangreicher Investitionen ist es der Privatbank gelungen, das Vorsteuerergebnis um 134 Prozent auf 1,04 Millionen Euro und den Jahresüberschuss von 470.000 Euro um 80 Prozent auf 844.000 Euro zu steigern.

02.06.2020 17:09 Uhr: Universal-Investment erweitert Alternative-Investment-Services für institutionelle Anleger

Der Asset Manager Universal-Investment-Gruppe verschafft mit einer neu aufgesetzten Luxemburger Anlageplattform institutionellen Anlegern wie Versorgungswerken, Pensionskassen oder Stiftungen einen vereinfachten Zugang zu alternativen Anlagen wie Infrastruktur, Unternehmensbeteiligungen oder Private Debt insbesondere mit Blick auf luxemburgische Anlagevehikel. Statt selbst komplette Anlagestrukturen mit entsprechender Governance und damit verbundener Kosten aufwändig aufzusetzen, können Anleger über ein eigenes so genanntes Compartment investieren, das von Universal-Investment als regulierter Alternative Investment Fund Manager (AIFM) gestellt wird.

02.06.2020 17:02 Uhr: Eaton Vance ernennt Business Development Director für Deutschland und Österreich

Thomas Justen ist neuer Business Development Director Deutschland und Österreich bei Eaton Vance Global Advisors Limited (EVGA), einer indirekten Tochtergesellschaft des Vermögensverwalters Eaton Vance. Justen wird sich in dieser Funktion auf die Verbreiterung des Kundenstamms im deutschsprachigen Europa konzentrieren. Dazu gehören der Aufbau, die Entwicklung und das Management laufender Beziehungen zu institutionellen Kunden und Fondskäufern sowie die Unterstützung der gesamten Vertriebs- und Marketingaktivitäten der EVGA in der Region. Er berichtet an Thomas Body, Head of Business Development, Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) bei EVGA.

02.06.2020 14:18 Uhr: BNP Paribas AM mit neuem Head of Germany

Hagen Schremmer wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2020 zum Head of Germany des Vermögensverwalters BNP Paribas Asset Management (BNP Paribas AM) ernannt. In dieser Funktion wird er das institutionelle, Wholesale- und Privatkundengeschäft leiten. Schremmer berichtet an Charles Janssen, Head of Northern Europe und Co-Head of Distribution Europe, und auf lokaler Ebene an Lutz Diederichs, CEO BNP Paribas Deutschland.

29.05.2020 15:05 Uhr: Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 475" des Informationsportals "Rohmert-Medien" ist erschienen. Im Editorial relativiert Werner Rohmert die derzeit überbordenden Prognosen zu Immobilienwirkungen der Corona-Krise.

27.05.2020 15:12 Uhr: CFNX Holdings OÜ: BaFin untersagt den unerlaubt erbrachten Eigenhandel

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat mit Bescheid vom 20. Mai 2020 gegenüber der CFNX Holdings OÜ, Tallinn, Estland, die sofortige Einstellung des unerlaubt betriebenen Eigenhandels angeordnet.

26.05.2020 16:04 Uhr: 4hundred GmbH muss Einlagengeschäft einstellen und abwickeln

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der 4hundred GmbH, Starnberg, mit Bescheid vom 13. Mai 2020 aufgegeben, das Einlagengeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln. Der Bescheid der BaFin ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.

28.05.2020 09:28 Uhr: AfW: Kompromiss beim Aufsichtswechsel über 34f-ler nicht in Sicht

Am 27. Mai 2020 fand im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages die Anhörung zu dem geplanten Aufsichtswechsel von Finanzanlagenvermittlern mit Gewerbezulassung nach § 34f Gewerbeordnung hin zur Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) statt. Für den Vermittlerverband AfW war Rechtsanwalt Norman Wirth, geschäftsführender AfW-Vorstand, als Sachverständiger vor Ort und stellte sich den Fragen der Abgeordneten. Weiterhin dabei waren unter anderem Vertreter der BaFin, des DIHK, des Bundesverband Verbraucherzentrale, des Votum Verbandes und aus der Wissenschaft per Video zugeschaltet der Branchenkenner Prof. Dr. Beenken.

25.05.2020 11:18 Uhr: Studie zur Grundsteuer: Bundesgesetz verstößt gegen die Verfassung

Das Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts verletzt nach Ansicht von Prof. Gregor Kirchhof, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Steuerrecht und Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Steuerrecht an der Universität Augsburg, das Grundgesetz. Die Verfassung fordert, den Belastungsgrund der Grundsteuer klar zu regeln, also festzulegen, warum eine bestimmte Steuer von wem entrichtet werden muss. Aus diesem Belastungsgrund ist die Abgabe gleichheitsgerecht und folgerichtig zu bemessen. Der Belastungsgrund der Grundsteuer sei im Bundesmodell jedoch nicht in hinreichender Klarheit erkennbar. Zudem sei das Bundesgesetz kompliziert und streitanfällig. Es würde einen immensen Aufwand bei den Steuerpflichtigen, dem Fiskus und den Finanzgerichten bewirken.

25.05.2020 10:29 Uhr: Neue Regeln zum Pre-Marketing für AIFM

Auflage und Vertrieb von Investmentvermögen werden bislang in den EU-Mitgliedstaaten rechtlich unterschiedlich gehandhabt. Das betrifft auch vorvertriebliche Marketing-Maßnahmen. Darauf weist die Gündel & Katzorke Rechtsanwaltsgesellschaft (gk-law) in einem News Service hin. Um gleiche Wettbewerbsbedingungen für den grenzüberschreitenden Vertrieb zu schaffen, wurde im Juni 2019 die EU-Richtlinie 2019/1160 zur Abänderung der OGAW-Richtlinie und der AIFM-Richtlinie erlassen. Darin enthalten: Ein Vorschlag für die EU-einheitliche Definition des sogenannten „Pre-Marketing“ plus verschärfte Regeln und Pflichten für Fondsmanager.

02.06.2020 15:12 Uhr: Union Investment erwirbt Bürohaus für Publikumsfonds

Der Asset Manager Union Investment hat das "Procession House" mit der Adresse 55 Ludgate Hill in London von der Goldman Sachs Merchant Banking Division und dem britischen Entwickler Greycoat erworben. Der Ankauf der Büroimmobilie erfolgt für den Bestand des offenen Immobilien-Publikumsfonds „UniImmo: Europa“. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

02.06.2020 15:01 Uhr: Verdion ernennt neuen Head of Investment für Deutschland

Der europaweit tätige Projektentwickler und Logistikspezialist Verdion hat Florian Stöbe zum neuen Head of Investment für den deutschen Markt ernannt. Er ist seit dem 1. Juni 2020 aus dem Frankfurter Büro heraus tätig.

02.06.2020 14:48 Uhr: Luwin Real Estate auf Expansionskurs

Das auf Immobilieninvestment- und Asset-Management-Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen Luwin Real Estate (Luwin) hat ein Büro in Hamburg eröffnet. Für den neuen Standort wurde Christian Müller gewonnen. Der 43-jährige Immobilienexperte verantwortet als Director Asset Management die bundesweiten Asset-Management-Aktivitäten des Unternehmens. Müller ist seit mehr als 15 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Vor seinem Wechsel zu Luwin war er für die Immobilien-Investmentgesellschaft Patrizia Deutschland für den Bereich Asset Management und Vermietungsmanagement zuständig. Zuvor arbeite er unter anderem bei Triuva, IVG sowie Tishman Speyer.

02.06.2020 09:00 Uhr: Webinar zum "Immobilien Werte Deutschland Fonds"

Am 3. Juni 2020 veranstaltet die Fondsboutique Vilico in Kooperation mit Hauck & Aufhäuser Privatbankiers ein Webinar für professionelle Investoren zum "Immobilien Werte Deutschland Fonds".

29.05.2020 15:27 Uhr: Online-Konferenz: "Europeyield - Opportunitäten in Zeiten eines unsicheren Ausblicks"

Die Corona-Krise hat sämtliche Märkte und Assetklassen erfasst. Deutliche Spuren hat das neue Virus auch im High-Yield-Segment hinterlassen. Doch wo Marktkorrekturen am stärksten ausfallen, bieten sich stets auch Opportunitäten. Die Ratingagentur Scope lädt am 4. Juni 2020 um 14:00 Uhr zu einer Portfolio-Manager-Konferenz mit dem Thema „Europeyield – Opportunitäten in Zeiten eines unsicheren Ausblicks“ ein.

29.05.2020 14:22 Uhr: Ethenea-Webkonferenz im zweiten Quartal

Am 3. Juni 2020 veranstaltet die Luxemburger Kapitalverwaltungsgesellschaft Ethenea Independent Investors eine weitere Webkonferenz "Marktausblick und aktuelle Fondspositionierung".

02.06.2020 16:57 Uhr: Bestnote für 19 Berufsunfähigkeitstarife der Bayerischen

Im aktuellen Rating von Morgen & Morgen zur Berufsunfähigkeit (BU) erhielten 19 BU-Tarife des Versicherers die Bayerischen fünf Sterne und damit die Bestbewertung. „Das ist ein großartiges Ergebnis für uns“, sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. „Der Markt für BU-Versicherungen wächst weiter und wir bedienen die zunehmende Nachfrage mit Top-Tarifen. Es steigt das Bewusstsein der jungen Leute, dass auch ihre Altersgruppe nicht selten von Berufsunfähigkeit betroffen ist.“

02.06.2020 15:53 Uhr: Hanse Merkur und HM Trust verpflichten sich zu verantwortlichem Investieren

Der Versicherer Hanse Merkur und seine Asset-Management-Tochter HM Trust haben zum 1. Mai 2020 die sechs Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortliches Investieren (Principles for Responsible Investment, PRI) unterzeichnet. Damit verpflichten sich beide Unternehmen zu einem Investitionsverhalten, das der finanziellen Relevanz ökologischer und sozialer Kriterien sowie Fragen einer guten Unternehmensführung Rechnung trägt und den Weg zu einem nachhaltigeren globalen Finanzsystem ebnet. Die ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) berücksichtigen im internationalen PRI-Netzwerk bereits über 3.000 Unterzeichner aus 60 Ländern.

02.06.2020 15:45 Uhr: Corona-Soforthilfe greift zu kurz: Zweitmarkt registriert breiten Liquiditäts-Schock

Die Corona-Soforthilfen reichen offenbar nicht und auch die Lockerungen helfen längst nicht allen. Policen Direkt registriert als Marktführer im Zweitmarkt für Lebensversicherungen eine Verdreifachung der Anfragen.

02.06.2020 16:44 Uhr: Börse Hannover bekommt neuen Börsenratsvorsitzenden

Thomas S. Bürkle, Vorstandsvorsitzender der Nord/LB, wurde zum neuen Börsenratsvorsitzenden der Börse Hannover gewählt. Er übernimmt das Amt von Dr. Hinrich Holm, der Ende Januar dieses Jahres aus seiner Position als Mitglied des Vorstandes der Norddeutsche Landesbank Girozentrale ausgeschieden ist und in diesem Zuge auch den Vorsitz des Börsenrates der Börse Hannover niederlegte. Holm gehörte seit Mai 2012 dem Börsenrat an und hatte seither das Amt des Vorsitzenden inne.

02.06.2020 16:26 Uhr: Savills: Die "neue Normalität" verlangt Flexibilität von Büronutzern

Infolge der Covid-19-Pandemie wird sich mehr denn je mit aktuellen und zukünftigen Büroflächenkonzepten auseinandergesetzt. Um den Geschäftsbetrieb wieder aufzunehmen und zeitgleich das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, müssen Unternehmen bei der Rückkehr ins Büro im Sinne der Hygiene- und Abstandsregelungen häufig kreativ werden. Der Immobilienberater Savills hat mit „Office FiT“ einen Leitfaden entwickelt, der sowohl Mietern als auch Eigentümern behilflich sein und anhand exemplarischer Grundrisse aufzeigen soll, wie die neue Normalität aussehen kann.

02.06.2020 15:59 Uhr: Nähe zu Ballungsräumen treibt Wohnimmobilienpreise

Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen verteuern sich in Deutschland nicht nur in Großstädten und Metropolen. Ein Vorjahresvergleich der Angebotspreise des Online-Marktplatzes Immowelt zeigt: In 85 von 100 untersuchten mittelgroßen Städten steigen die Kaufpreise - in mehr als der Hälfte sogar im zweistelligen Prozentbereich. Vor allem Städte in der Nähe von Ballungsräumen und mit guter Verkehrsanbindung sind betroffen, weil dort auch Pendler nach Wohnungen suchen. Untersucht wurden die Kaufpreise für Wohnungen mit 40 bis 120 Quadratmetern in 100 ausgewählten Städten mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern.