EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, veröffentlicht an dieser Stelle keine eigenen Nachrichten mehr, sondern den News-Ticker unserer Schwestergesellschaft DFPA. Um die Nachrichten komplett lesen zu können, abonnieren Sie den DFPA-Newsservice. Zum Kennenlernen registrieren Sie sich für ein unentgeltliches Probeabonnement unter: DFPA Probe-Abo.

Das Online-Archiv von EXXECNEWS steht weiter zur Verfügung.
Die Print-Ausgabe EXXECNEWS erscheint weiter regelmäßig.

Sie können EXXECNEWS unentgeltlich auch per Newsletter beziehen. Bitte registrieren Sie sich unter: Onlinebezug.

31.08.2016 14:54 Uhr: Versicherungs-Makler-Genossenschaft nimmt 2.500sten Maklerbetrieb auf

Die Vema meldet ein kontinuierliches Partnerwachstum: Im August 2016 nahm die Versicherungs-Makler-Genossenschaft nun ihren 2.500sten Partner auf. Damit wuchs die Zahl potenzieller Nutzer der angebotenen Dienste auf über 15.000 Personen an. Wie bereits in den vergangenen Jahren mussten mehr Bewerber abgelehnt werden als aufgenommen werden konnten.

31.08.2016 12:12 Uhr: Neues Family Office geht in Hamburg an den Start

Die Tonn Family Office AG, die aus der seit 1998 bestehenden tfb Vermögensverwaltung AG hervorgegangen ist und um das Geschäftsfeld Multi Family Office erweitert wurde, bietet Privatanlegern Family-Office-Dienstleistungen ab einer Anlagesumme von einer Million Euro sowie eine individuelle Vermögensverwaltung ab 250.000 Euro an.

31.08.2016 11:48 Uhr: Neue ETF-basierte Vermögensverwaltungsstrategie der HPM

Die Hamburger Vermögensverwaltung HPM Hanseatische Portfoliomanagement weitet ihr Angebot aus und bietet zusammen mit der Herotaxx Concepts GmbH ihren Kunden nun auch eine standardisierte Vermögensverwaltung auf Basis von Exchange Traded Funds (ETF) an. Die Strategie „HPM Kennzeichen D“ investiert grundsätzlich in deutsche Aktien-ETF. Bei einer Verschlechterung der Aktienmarktlage wird das Portfolio bis zu 100 Prozent in deutsche Staatsanleihe-ETF umgeschichtet, um größere Kursverluste zu vermeiden.

31.08.2016 15:24 Uhr: Börse Hamburg: Kontinuierlich solide Umsätze im Sommer

Im August 2016 handelten Anleger an der Börse Hamburg Fondsanteile im Volumen von rund 80 Millionen Euro. Erneut standen Offene Immobilienfonds (OIF) im Fokus der Anleger. Acht Fonds unter den Top 10 nach Umsatz gehören zu dieser Asset-Klasse.

31.08.2016 11:51 Uhr: Fisch Asset Management erweitert Wandelanleihen-Management-Team

Der Vermögensverwalter Fisch Asset Management mit Sitz in Zürich erweitert das Wandelanleihen-Team um Filip Adamec. Er bringt seine Erfahrung als Kreditanalyst im Portfolio Management ein, speziell im Bereich der Analyse von Neuemissionen.

30.08.2016 15:43 Uhr: Schroders nimmt Publikums-Hedgefonds vom Markt

Zum 16. August 2016 hat der britische Vermögensverwalter Schroders den „Schroder GAIA KKR Credit“ aufgelöst. Das Fondsvermögen wird liquidiert und anteilig an die Fondsanleger ausgeschüttet. In einer Mitteilung an die Fondsanleger begründet Schroders den Schritt mit der Entscheidung des Kooperationspartners KKR Credit, seine Abteilung für Long/Short-Strategien im Kreditbereich zu schließen.

31.08.2016 16:29 Uhr: S&K-Gründer verweigert Aussage

Am 31. August 2016 meldete das Nachrichtenportal „Cash.Online“, dass der zweite Hauptangeklagte im Betrugsprozess gegen die Immobilien-Anlagefirma S&K, Firmengründer und Mitinhaber Stephan Schäfer, die Aussage verweigert. Dies habe sein Verteidiger vor dem Landgericht Frankfurt erklärt.

30.08.2016 16:01 Uhr: Finanzchef verlässt Swiss Life

Am 30. August 2016 meldete der Schweizer Informationsdienst AWP, dass Martin Suter, Chief Financial Officer (CFO) der Swiss Life Schweiz, das Unternehmen per Ende September verlässt, um beruflich neue Wege zu gehen.

30.08.2016 12:56 Uhr: Namenswechsel bei Frankfurter Vermögensverwalter

Die unabhängige Vermögensverwaltung G&P Institutional Management (GPIM) firmiert künftig unter dem Namen MainSky Asset Management. Hintergrund des Namenswechsels sind Veränderungen im Aktionärskreis. Anfang des Jahres hatten sich nach einem Management Buy-out leitende Angestellte sowie Falk Strascheg und Mathias Lindermeir vom Münchner Family Office Extorel an GPIM beteiligt. Gleichzeitig war die Gesellschaft Gebser & Partner aus dem Aktionärskreis ausgeschieden. Das meldet das „private banking magazin“.

31.08.2016 16:42 Uhr: OLG Nürnberg: Versicherer muss über Risiken der Lebensversicherung aufklären

Mit Urteil vom 27. Juni 2016 (Akteneichen: 8 U 2633/14) hat das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg festgestellt, dass auch bei nach der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) aus dem Jahr 2008 abgeschlossenen Verträgen der Versicherer entsprechend den von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen zur Aufklärung bei Anlagegeschäften verpflichtet ist, den Kunden bereits im Rahmen der Vertragsverhandlungen über alle Umstände verständlich und vollständig zu informieren, die für seinen Anlageentschluss von besonderer Bedeutung sind, wenn sich der Abschluss einer kapitalbildenden Lebensversicherung bei wirtschaftlicher Betrachtung als Anlagegeschäft darstellt.

31.08.2016 16:31 Uhr: Neue Regeln für Immobilienmakler-Berufszulassung

Das Bundeskabinett setzt mit dem am 31. August 2016 beschlossenen Gesetzentwurf zur Regelung der Berufszulassung von Immobilienmaklern und Verwaltern eine Vorgabe aus dem Koalitionsvertrag für die 18. Legislaturperiode um.

30.08.2016 10:46 Uhr: Sparkasse wegen Falschberatung einer Stiftung zu Schadensersatz verurteilt

Das Landgericht Frankfurt am Main hat die Taunus Sparkasse zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von über 1,5 Millionen Euro an eine Stiftung verurteilt. Die Beratung durch die Taunus Sparkasse sein nicht anlegergerecht gewesen, da sie die stiftungsrechtliche Vorgabe des Kapitalerhalts nicht berücksichtig hatte (Aktenzeichen 2-12 O 189/15).

31.08.2016 13:37 Uhr: Münchener Asset Manager firmiert um und startet neue Wachstumsphase

Die Realogis Real Estate GmbH, ein auf Logistikimmobilien spezialisierter Asset- und Fondsmanager, agiert ab sofort unter dem Namen RLI Investors (RLI).

31.08.2016 10:02 Uhr: MPC Capital bestätigt Halbjahresergebnis

Der auf sachwertbasierte Investitionen und Kapitalanlagen spezialisierte Asset- und Investment-Manager MPC Capital veröffentlicht seinen Bericht über das erste Halbjahr 2016. Die am 8. August 2016 vorab bekanntgemachten Zahlen werden darin bestätigt (DFPA berichtete).

31.08.2016 09:12 Uhr: Württembergische Lebensversicherung investiert in Assetklasse studentisches Wohnen

Der Betreiben und Entwickler von Studentenwohnhäusern International Campus (IC) hat zwei Objekte aus dem Fonds „German Student Housing Fund International Campus Student Housing I“ mit Sitz in Luxemburg an die Württembergische Lebensversicherung verkauft. Für beide Studentenwohnhäuser wurden langfristige Generalmietverträge mit der neuen Eigentümerin abgeschlossen.

31.08.2016 09:57 Uhr: „Nordbayerischer Versicherungstag“ in Nürnberg

Der Versicherungskonzern Universa lädt zum „Nordbayerischen Versicherungstag“ nach Nürnberg ein. Das Leitthema lautet: „Arbeitswelt Versicherung – Wie arbeiten wir morgen? Perspektiven für den Innendienst und Vertrieb“.

30.08.2016 12:17 Uhr: Die Bayerische: „Reise durch die Biometrie und Konsumfähigkeit im Alter“

Der Versicherungskonzern die Bayerische lädt Vertriebspartner zu einer Herbstveranstaltung in Berlin und Leipzig ein. Referiert wird über die biometrische Produktwelt des Konzerns und die Konsumfähigkeit im Alter. Gastredner ist Christoph R. Kanzler (Dimensional Fund Advisors Ltd.).

30.08.2016 12:15 Uhr: 5. Investmentfondstage der Börsen-Zeitung

Am 11. und 12. Oktober veranstaltet die Börsen-Zeitung die 5. Investmentfondstage in Frankfurt am Main. Sie sollten für den Finanzplatz Frankfurt eine Gelegenheit bieten, Asset Manager mit Investoren und Intermediären zusammenzubringen und als Kommunikationsplattform der gesamten Investmentbranche dienen. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Blickwinkeln der Marktteilnehmer.

31.08.2016 16:39 Uhr: Nickel-Waninger verlässt Vorstand der Gothaer

Mit Erreichen der vertraglich festgelegten Altersgrenze von 62 Jahren scheidet Dr. Hartmut Nickel-Waninger mit Wirkung zum 31. August 2016 aus dem Vorstand der Gothaer Versicherungsbank VVaG aus.

31.08.2016 14:31 Uhr: Servicestudie Versicherer 2016: Schwächen in vielen Servicebereichen

Wer Kontakt zu einer Versicherung aufnimmt, erwartet eine fachkundige Beratung. Am Telefon und bei Anfragen per E-Mail ist aber zunächst Geduld gefragt. Das zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ), welches im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv den Service von 20 Versicherern mit Vermittlernetz getestet hat.

31.08.2016 14:26 Uhr: Dialog Lebensversicherung mit dem zweithöchsten Wachstum der Branche

Der Spezialversicherer für biometrische Risiken der Generali in Deutschland, die Dialog Lebensversicherung, hat im Branchenvergleich der deutschen Lebensversicherer im Jahr 2015 das zweithöchste Wachstum erzielt.

31.08.2016 14:29 Uhr: Studie: In Berlin fehlen bis 2020 bis zu 1,6 Millionen Quadratmeter Bürofläche

In Berlin könnten die Büroflächen bald knapp werden. Laut Studie „Marktprognose 2020 – Berlins Büronutzer von morgen“, die von dem Gewerbeimmobilienunternehmen TLG Immobilien bei dem Beratungsunternehmen Bulwiengesa AG in Auftrag gegeben wurde, wird sich die Zahl der Bürobeschäftigten in Berlin bis 2020 um 62.000 Personen beziehungsweise 8,7 Prozent auf rund 775.000 erhöhen. Das entspricht einem Anteil von 40 Prozent aller Beschäftigten in der Hauptstadt.

31.08.2016 13:30 Uhr: Bulwiengesa: Assetklasse Hotel gewinnt an Bedeutung

Das Jahr 2015 war ein hervorragendes Tourismusjahr in Deutschland. Mit 166,8 Millionen Ankünften und 436,2 Millionen Übernachtungen erzielten die gewerblichen Beherbergungsbetriebe in Deutschland einen neuen Rekord. In den vergangenen zehn Jahren stiegen die Übernachtungen in Deutschland um rund 27 Prozent, die Ankünfte sogar um fast 39 Prozent. Dieser Entwicklung folgend, gewinnt die Assetklasse Hotel in der Immobilienbranche zunehmend an Bedeutung, so analysiert das Beratungsunternehmen Bulwiengesa in seinem „Hotelscreening“.

31.08.2016 12:06 Uhr: Studie: Die Generation 50plus blickt skeptisch in die Zukunft

Vier von fünf Bundesbürgern schätzen ihre finanzielle Situation als „gut“ bis „sehr gut“ ein. Überdurchschnittlich zufrieden sind Immobilienbesitzer und Deutsche, die in einer Partnerschaft leben. Jeder zweite Bundesbürger glaubt außerdem, dass sich seine Liquidität in naher Zukunft verbessern wird. Nur die Altersgruppe 50plus teilt diesen Optimismus nicht. Im Gegensatz zu den Jüngeren geht sie davon aus, dass sich ihre finanzielle Situation in den kommenden drei bis fünf Jahren verschlechtern wird. Das sind Ergebnisse der Studie „Liquidität 50plus“ im Auftrag des Kreditanbieters Easycredit, in deren Rahmen 1.000 Personen im Alter von 18 bis 79 Jahren repräsentativ befragt wurden.